Dank und Adieu

von Alexandra Kemmerer

Heute beende ich meine Tätigkeit als wissenschaftliche Koordinatorin des Forschungsprojekts “Verfassungsblog: Perspektiven der Wissenschaftskommunikation in der Rechtswissenschaft” und meine Präsenz als ständige Autorin des Verfassungsblogs.

Manchmal ist die Zeit für eine Veränderung gekommen, und mein Wechsel aus dem Wissenschaftskolleg ans Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht, für das ich ab Herbst in Heidelberg und Berlin tätig sein werde, markiert den Zeitpunkt für eine solche Veränderung.

Ich werde dem Forschungsprojekt Verfassungsblog an der Humboldt-Universität zu Berlin in diesem Sommersemester noch als Dozentin im VerfassungsblogSeminar verbunden bleiben und – wenn alles glückt – im Winter eine spannende VerfassungsblogDebatte mitverantworten. Und natürlich mit Max Steinbeis und Christoph Möllers den beiden Bänden mit ausgewählten Texten des Verfassungsblogs den letzten editorischen Schliff geben, die demnächst bei Nomos in der Schriftenreihe Recht im Kontext erscheinen. Die Bürden der administrativen Pflichten aber darf ich nun in die Hände der Projektleitung zurücklegen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK