Ping-Anrufe sind Betrug

Der Bundesgerichtshof (BGH) hat mit seinem Urteil vom 27. März 2014 unter dem Aktenzeichen 3 StR 342/13 entschieden, dass so genannt Ping-Anrufe, mit denen Verbraucher zum Rückruf animiert werden sollen, strafbar sind. Damit hat der BGH die Revisionen der Angeklagten gegen das Urteil der Vorinstanz (LG Osnabrück) verworfen. Die Angeklagten (T. und O.) wurden im vorlieg ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK