IP-Adressen – personenbezogene Daten

In der Datenschutzwelt wird seit einigen Jahren immer wieder der Personenbezug von IP-Adressen diskutiert. Wir wollen dieses Thema in unserem Artikel ausführlich beleuchten und darstellen, warum diese heiß diskutierte Frage am Ende für Webseitenbetreiber und die Unternehmenspraxis eigentlich bedeutungslos ist.

Was ist eine IP-Adresse?

IP-Adressen werden in Computernetzen wie dem Internet verwendet, um den Datenverkehr zu ordnen und den einzelnen Datenpaketen Ziel- und Absenderadresse mit auf den Weg zu geben.

Vereinfacht gesagt, erhält der Betreiber mit der IP-Adresse als Absenderadresse alle notwendigen Informationen, um bei dem Aufruf einer Webseite alle für die Darstellung der Webseite erforderlichen Daten an den Nutzer übertragen zu können.

Vergabe von IP-Adressen

IP-Adressen werden von sogenannten Internet-Service-Providern (ISP) wie beispielsweise der Telekom an einen Anschlussinhaber vergeben. Je nach Geschäftsmodell und Anwendungsfall werden IP-Adressen dabei statisch oder dynamisch vergeben.

Statische IP-Adressen bleiben bei jeder Verbindung mit dem Internet gleich und ändern sich in der Regel während der gesamten Nutzungsdauer/Vertragslaufzeit nicht.

Dynamische IP-Adressen werden in kurzen Zeitabständen (z.B. täglich) oder bei jedem Einwahlversuch der entsprechenden Nutzerhardware neu vergeben. Die Zuordnung einer „abgelaufenen“ IP-Adresse zu einem Anschlussinhaber wird nach der Neuvergabe in der Regel beim ISP noch für einen bestimmten Zeitraum vorgehalten. Auf diesem Weg ist ein Rückschluss auf den Anschlussinhaber auch im Nachhinein noch möglich.

Was bedeuten IPv4 und IPv6?

IPv4 und IPv6 bezeichnen die Version des der Übertragung zugrunde liegenden Verfahrens (Internet Protocol Version 4/6).

In der Version 4 standen ISPs nur eine begrenzte Zahl von IP-Adressen zur weltweiten Vergabe zur Verfügung ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK