Akteneinsichtsantrag und ZACK!

von Carsten R. Hoenig

Ich hatte vor ein paar Tagen über mittelalterliche Wüsten und beschimpfte Staatsanwälte im Lande Brandenburg berichtet. Die Potsdamer Strafverfolger waren mit meinem Akteneinsichtsgesuch überfordert, das zu irrsinngen Bemerkungen statt zur vollständigen Akteneinsicht führte.

Nicht, daß jetzt irgendjemand glaubt, der neue Osten sei noch immer nicht im alten Westen angekommen. Man soll nicht alle Ossis über einen Kamm scheren.

In einer anderen - auch recht umfangreichen - Sache hatte ich die Generalstaatsanwaltschaft Dresden vor ein paar Tagen um Einsicht in die Akten gebeten. Statt weinerlicher Kommentare über versehentlich geschredderte Vier- oder Fünftakten bekomme ich dieses Anschreiben:

Nach dem „Auspacken“ hatte ich einen Packen mit 13 Aktenbänden und 4 ...

Zum vollständigen Artikel

Rainald Grebe - Brandenburg

Ein weiterer großartiger Auftritt eines der besten deutschen Kabaretisten. Da im Moment grade scheinbar ene Welle von Klicks auf dieses Video im Gange sind, werd´ich testhalber mal wieder die Kommentare ermöglichen. Missbraucht das aber nicht. )


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK