BNetzA erlässt Festlegung zu „Datenaustauschprozessen im Rahmen eines Energieinformationsnetzes (Strom)“ – To Do’s für Kraftwerksbetreiber

© BBH

Mitte April hat die Beschlusskammer 6 (BK6) der Bundesnetzagentur (BNetzA) die Festlegung zu „Datenaustauschprozessen im Rahmen des Energieinformationsnetzes (Strom)“ (Az.: BK6-13–200) verabschiedet; sie wurde mittlerweile (am 7.5.2014) auch im Amtsblatt der BNetzA veröffentlicht. Sie betrifft alle Betreiber von Erzeugungsanlagen und Speicher elektrischer Energie, ausgenommen EEG-Anlagen mit einer Netto-Nennwirkleistung ab 10 MW und einem Anschluss an der Spannungsebene 110 kV oder höher. Die Festlegung macht Vorgaben, welche Daten zum Einsatz von Kraftwerken an Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) übermittelt werden müssen, und innerhalb welcher Fristen und in welchem Format dies geschehen muss.

Hintergrund der Festlegung?

Nach § 12 Abs. 4 Satz 4 EnWG haben ÜNB einen Anspruch darauf, dass ihnen alle Informationen einschließlich Betriebs– und Geschäftsgeheimnissen“ bereit gestellt werden, „die notwendig sind, damit die Übertragungsnetze sicher und zuverlässig betrieben, gewartet und ausgebaut werden können.“ Diese Datenbereitstellung soll die ÜNB in die Lage versetzen, für die Systembetriebsplanung sowie für den laufenden Echtzeitbetrieb besser über die Netzauslastung Bescheid zu wissen und absehen zu können, welche Eingriffsmaßnahmen möglicherweise erforderlich werden. Gesetzlich nicht näher ausgestaltet sind der (genaue) Kreis der Auskunftsverpflichteten, Inhalt und Umfang der notwendigen Informationen sowie Form und Übertragungswege für die Datenweitergabe an die ÜNB. Die BK 6 hat deshalb, nachdem die Branche sich auf keine Lösung einigen konnte, am 17.10.2013 von Amts wegen ein Festlegungsverfahren eröffnet, um diese Details der Datenaustauschprozesse zwischen Kraftwerksbetreibern und ÜNB regulierungsbehördlich festzulegen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK