Wolf Theiss Partner Florian Haugeneder übernimmt die Leitung des Schiedsbereichs

Florian Haugeneder

Bei Österreichs größter Anwaltssozietät Wolf Theiss steht ein Generationenwechsel an: Partner Florian Haugeneder übernimmt den Schiedsbereich, ein weiterer Ausbau der international erfolgreichen Abteilung ist geplant.

Florian Haugeneder, 39, hat bisher zahlreiche Handels- und Investitionsschiedsverfahren als Lead Counsel geführt und übernimmt ab Juli den Bereich Schiedsverfahren. Er ist seit 2005 bei Wolf Theiss und seit 2011 Partner der Sozietät – einer seiner wichtigsten Erfolge war die erfolgreiche Vertretung der Coca-Cola Company im größten Schiedsverfahren der Unternehmensgeschichte. Seine besondere Spezialisierung sind Schiedsverfahren auf Basis internationaler Investitionsschutzabkommen. “Die Schiedsgerichtsbarkeit hat enorme Vorteile für Unternehmen, insbesondere wenn sie international tätig sind”, betont Haugeneder. “Ich freue mich, mit unserem über 60-köpfigen Dispute Resolution Team für unsere Mandanten mit Einsatz und Kreativität das bestmögliche Ergebnis zu erzielen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK