Wenn ein Film der Grund für eine Scheidung ist…

von Nadine Hinrichsen

von Jrobertiko

Eine Japanerin reichte die Scheidung ein, weil ihr Ehemann nicht gleichermaßen begeistert ist von dem Disney-Musical „Frozen“. Sie vermutet doch tatsächlich eine Persönlichkeitsstörung bei ihrem Ehemann!

Die Ehefrau war so vernarrt in den Film, dass sie sich ihn gleich mehrmals im Kino anschaute. Die ersten Besuche kam der Ehemann noch drum rum, aber irgendwann hatte er keine Ausreden mehr und ging schließlich mit ins Kino.

...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK