Die WGV und die ZPO

Die WGV macht mal wieder Probleme bei der Schadensregulierung. Obwohl der Schaden bereits durch ein ordnungsgemäßes Sachverständigengutachten nachgewiesen ist, möchte sie gerne noch selbst einen Sachverständigen schicken, angeblich, um die Schadenskompatibilität zu prüfen.

Auf meinen Hinweis, dass diese (und eine weitere Verzögerung der Schadensregulierung) nicht akzeptiert werden, sondern nun geklagt wird, erfreut die WGV mit Folgendem:

Sollte Ihr Mandant diese Gegenüberstellung auch weiter nicht ermög ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK