Beitrag 36: Wie eine Mutter nach dem endgültigen Scheitern im juristischen Examen kämpft – und gewinnt

von Jean Saliba

Wie eine Mutter nach dem endgültigen Scheitern im juristischen Examen kämpft – und gewinnt

Heute möchten wir auf einen Artikel der Legal Tribune Online hinweisen, der sich dem Thema des endgültigen Nichtbestehens im ersten juristischen Staatsexamen widmet.

Dabei wird

das Interview mit einer zweifachen Mutter, die endgültig im ersten Examen gescheitert ist, wiedergegeben. Die Aussagen der befragten Frau spiegeln einerseits die Schwere des Scheiterns wider. Andererseits machen sie aber vor allem Mut, weil die Mutter gewinnt ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK