Sonntagswitz: Heute natürlich zu Pfingsten und was damit zu tun hat

von Detlef Burhoff

© Teamarbeit – Fotolia.com

Zum heutigen Pfingstsonntag einige “Pfingstwitze” bzw. solche, die mit Pfingsten und dem heiligen Geist zu tun haben, nämlich:

Im Himmel wird der diesjährige Betriebsausflug geplant. Man weiß aber nicht so recht, wohin man fahren soll.
Erste Idee: Bethlehem. Maria ist aber dagegen. Mit Bethlehem hat sie schlechte Erfahrungen gemacht: Kein Hotelzimmer und so. Nein, kommt nicht in Frage.
Nächster Vorschlag: Jerusalem. Das lehnt Jesus aber ab. Ganz schlechte Erfahrungen mit Jerusalem!!
Nächster Vorschlag: Rom. Die allgemeine Zustimmung hält sich in Grenzen, nur der Heilige Geist ist begeistert: “Oh toll, Rom! Da war ich noch nie!”

———————————————-

Eine junge Lehrerin gibt im Religionsunterricht in der ersten Klasse einer ländlichen Grundschule. Es ist kurz nach Christi-Himmelfahrt und auf dem Lehrplan steht das Thema Pfingsten.

Am Anfang der Stunde stellt die Lehrerin die Frage: “Was fällt euch ein, wenn ich “Pfingsten” sage?
Sonntag, schulfrei, spielen, mit den Eltern spazieren fahren, waren die Antworten der Kinder.

Die Lehrerin ist natürlich nicht zufrieden ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK