Jetzt: Berliner Polizei twittert 24 h alle Einsätze

von Udo Vetter

Die Berliner Polizei gewährt einen ungewöhnlichen Einblick in ihre alltägliche Arbeit. Seit heute abend 19 Uhr twittern neun Polizisten für 24 Stunden alle Einsätze, die ihre Kollegen fahren.

Alle Einsätze ist wörtlich gemeint. Jeder Fall soll erwähnt oder bis zu seinem Abschluss verfolgt werden. Das soll so eine Art Polizeifunk zum Lesen sein und lässt sich auch schon unterhaltsam an. Zum Beispiel wenn die Beamten gerufen werden, weil Kinder a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK