Amazon – und eine Masche zur Durchsetzung von Konditionen ein Fall für das Kartellrecht?

von Liz Collet

Das Problem ist seit längerem bekannt.

Monopolgleiche Stellung gibt die Marktmacht zum weitgehenden Diktat von Marktkonditionen im Handels- und Warenverkehr. Das gilt für Onlinehandel ebenso wie sonst.

Die Beststellerautorin Nele Neuhaus hat am Beispiel der Lieferfrist für ihre Bücher von 9-12 Tagen geschildert, dass diese nur erklärlich sind, wenn dahinter die Masche stecke, ihren (und andere Verlage) zur Anpassung von Vertragskonditionen zugunsten von Amazon und zulasten von Verlag und damit Autoren ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK