Die illegalen DVD-Kopien eines Lehrers

Das Land haftet für unerlaubte Kopien von DVD’s, die durch einen seiner Lehrer angefertigt wurden.

So muss jetzt das Land Sachsen-Anhalt einem Händler von Filmen für den Schulunterricht Schadensersatz von knapp 8.000 € zahlen. Weiterhin wurde das Land verurteilt, es zu unterlassen in Zukunft 36 im Einzelnen benannte urheberrechtlich geschützte DVD’s unerlaubt zu vervielfältigen oder vervielfältigen zu lassen.

Das Land haftet hierbei für einen bei ihm beschäftigten Lehrer, der als Leiter einer Kreismedienstelle im Bereich Aschersleben eingesetzt war. In dieser Funktion bestellte der Lehrer 36 DVD’s zur Ansicht ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK