Google Formular freigeschaltet

Nach der Entscheidung des EuGH vom 13.05.2014 (wir haben berichtet) hat Google als Suchmaschinenbetreiber im Rahmen seiner Befugnisse und Möglichkeiten dafür zu sorgen, dass seine Tätigkeiten in Einklang mit der Datenschutzrichtlinie sind. Unter bestimmten Voraussetzungen ist Google daher verpflichtet, Links, die bei einer Suche nach einer Person angezeigt werden und auf Veröffentlichungen über diese Person verweisen, zu entfernen. Dies hat der Suchmaschinenbetreiber nun umgesetzt.

Google hat im Lichte der Entscheidung des Europäischen Gerichtshofes nun ein Formular freigeschaltet, mit dem man die Entfernung von Suchergebnissen verlangen kann.

isak55 / Shutterstock ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK