Rezension Strafrecht: Urteile in Strafsachen

von Dr. Benjamin Krenberger

Meyer-Goßner / Appl, Die Urteile in Strafsachen, 29. Auflage, Vahlen 2014


Von Arian Nazari-Khanachayi, Frankfurt am Main



Das bereits im Jahre 1895 begründete Werk für die Ausbildung im Strafverfahrensrecht wurde nunmehr von Dr. Ekkehard Appl, Richter am Bundesgerichtshof und langjähriger Prüfer im zweiten juristischen Staatsexamen, für die Neuauflage komplett überarbeitet und an die aktuellen Entwicklungen dieses Rechtsgebiets angepasst.


Auf 369 Seiten stellt Appl sowohl das Urteil und den Beschluss als auch die Hauptverhandlung in Strafsachen auf eine besonders klare Weise dar. Dabei werden sowohl sachgebiets- als auch rechtszugsspezifische Besonderheiten und das Jugendstrafrecht berücksichtigt. Der klare Aufbau profitiert zusätzlich von den unzähligen Beispielen und Hinweisen, die mittels eines grauen Seitenstrichs und der Schriftgröße besonders hervorgehoben sind. Dabei muss betont werden, dass die Hinweiseinschübe bisweilen auch dazu verwendet werden, anerkannte Konstellationen im Hinblick auf Einzelfragen darzustellen (vgl. etwa S. 13 Rn. 34 für zulässige Berichtigungen der Urteilsformel). Zudem arbeitet Appl mit zahlreichen Nachweisen sowohl aus der Literatur als auch aus der Rechtsprechung. Dies ist besonders zu loben, weil der Leser hierdurch in die Lage versetzt wird, aktuelle Rechtsprechungsaussagen in den korrekten Kontext einordnen zu können. Der Verfasser liefert diese Nachweise sowohl im Fließtext als auch in einem Fußnotenapparat, wobei sich im Laufe der Lektüre das Gefühl einstellt, die Fußnoten sind in erster Linie auf weiterführende, inhaltliche Ausführungen ausgelegt. Daher kann nur empfohlen werden, die Fußnoten mitzulesen. Schließlich ist das Werk aufgrund der besonderen Nähe zum Gesetz zu loben, weil der Leser hierdurch die prozessbezogenen Gesetzestexte verinnerlichen kann ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK