Streit trotz eindeutiger Beweislage

von Carl Christian Müller

Der Mandant suchte mich in einer Unfallsache auf. Er war auf ein Tankstellengelände gefahren, um dort zu tanken. An einer Zapfsäule stand ein Motorradfahrer, der sein Fahrzeug soeben aufgetankt hatte. Der Mandant fuhr hinter dem Motorradfahrer lang. Unvermittelt und ohne sich umzudrehen ließ der Motorradfahrer sein Fahrzeug rückwärts rollen und stieß hierbei gegen das Kfz meines Mandanten.

Zeugen gab es für den Vorfall keine. Mein Mandant hatte aber das Glück, über die Tankstelle eine Videoaufzeichnung zu erhalten, auf welcher der gesamte Vorgang einschließlich der Tatsache, daß der Motorradfahrer sich nicht umgeschaut hatte, deutlich zu erkennen war. Die Bweislage war für meinen Mandanten also besser als in einer Vielzahl von anderen Unfallangelegenheiten ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK