Datenschutz zwischen EU und USA – Eine Einführung

von Jan Linxweiler

Datenschutz zwischen EU und USA – Eine Einführung

In technologisch schnell voranschreitenden Zeiten wird der Datenschutz zu einem immer wichtigeren aber auch komplexeren Rechtsgut. Hebt man genau diese Komplexität hervor, so gelangt man schnell zur Problematik des transnationalen Datenschutzes. Als bestes und medial weit diskutiertes Beispiel kann hier die NSA-Affäre und folgerichtig der Datenschutz zwischen der Europäischen Union und den Vereinigten Staaten von Amerika angeführt werden. Dieser Datenschutz betrifft sodann aber nicht nur Bundesbehörden und Beamten, sondern vielmehr auch den privaten und privatwirtschaftlichen Bereich. Um hier einheitliche Datenschutzvorgaben einzuführen, sollte im Sommer 2014 ein transatlantisches Datenschutz-Rahmenabkommen zwischen den beiden Mächten geschlossen werden.

Die folgende Beitragsreihe bietet zunächst in einem ersten Beitrag eine Einführung in die systematischen Unterschiede der Datenschutz-Regime der EU und der USA ein.

Im darauf folgenden Beitrag kommt dann eine Experten-Stimme zu Wort: Ass. Iur. Stefanie Hänold wird in einem kurzen Interview zur Situation des transatlantischen Datenschutzes am Beispiel der Behandlung von Patientendaten im „p-medicine“ Projekt Stellung nehmen und ihre Meinung zur Zukunft des transatlantischen Datenschutzabkommens geben.

In einem abschließenden Beitrag wird dann noch einmal auf das Safe Harbor Agreement und das Datenschutz-Rahmenabkommen eingegangen.

Unterschiede in System und Tradition des Datenschutzes zwischen der EU und den USA

Beginnen wir nun mit den systematischen und traditionellen Unterschieden in den jeweiligen Datenschutz-Regimen. Die Ursprünge des Datenschutzes datieren sich in den verschiedenen Facetten mehr als 100 Jahre zurück.1 So entwickelten sich über die Zeit verschiedene Datenschutz-Modelle, von denen sich heute im Speziellen vier hervorheben lassen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK