BGH – VIII ZR 215/13: Auf Nutzungsersatz wird keine MwSt fällig

von Dirk Hofrichter

BGH – VIII ZR 215/13: Bei der Rückabwicklung eines Gebrauchtwagenkaufes ist Nutzungsersatz zu zahlen. Dieser Ersatz ist anhand des Bruttokaufpreises zu schätzen. Der dann ermittelte Wert ist nicht um die Mehrwertsteuer zu erhöhen.

Denn der Nutzungsersatz wird ja bereits anhand des Bruttokaufpreises ermittelt. Würde nun die Mehrwertsteuer hinzugerechnet, würde sie quasi zweimal hinzu ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK