Erneute Mahnschreiben von Debcon GmbH

von Matthias Lederer

Die Debcon GmbH lässt derzeit nicht nur zahlreiche Mahnbescheide beantragen, sondern es werden aktuell auch wieder vermehrt einfache Forderungsschreiben versandt. In diesen werden offene Forderungen aus angeblichen Urheberrechtsverletzungen eingefordert, die größtenteils aus Abmahnungen der Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller folgen sollen.

In den Schreiben wird die Zahlung verhältnismäßig hoher Beträge in Höhe von jeweils ca. 1.000,- Euro gefordert. Eine umfassende Darstellung, wie sich die Forderung zusammensetzt, enthält das Schreiben nicht, wohl aber den Hinw ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK