Frei von Berührungsängsten: Schöffe im Göttinger Strafprozess gegen Transplantationschirurg

von Liz Collet

Bekanntlich steht seit August 2013

der Chirurg Aiman O. unter anderem wegen Totschlags vor Gericht, angeklagt wegen versuchten Totschlags in elf Fällen und Körperverletzung mit Todesfolge in drei Fällen.

Nun musste ein Schöffe ausgewechselt werden, der offenbar nicht die notwendige Distanz zum Angeklagten wahrte.

Nach Angaben des Gerichts und Berichten darüber war er in einer Sitzungspause auf dem Weg zur Kantine im Fahrstuhl mit Aiman O. ins Gespräch gekommen. Es sei um die anhaltenden Beschwerden des Beisitzers an seiner Hand gegangen. Der Angeklagte habe gewusst, dass sein Gegenüber vor einiger Zeit im Landgericht die Treppe herunter gefallen war und sich verletzt hatte.

(Man darf sich wundern und fragen: woher?) ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK