Nach 15 Minuten Fall. Winkt dann Geld?

Im Laden rutschte eine Kundin auf einem Etikett aus und klagte Schadensersatz ein. Das Bundesgericht von Maryland gibt ihr eine lesenswerte Abfuhr. Erst legt es dar, welches Recht anwendbar ist - das des Unfallorts. Dann erklärt es die vom Laden zu beachtenden Sorgfaltspflichten. Schließlich zeigt es einem Gutachter der Kundin die rote Karte.

Ausschlaggebend im Fall Joann Sweeney v. SuperValu Inc. ist die Um ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK