Freie Fahrt beim Schwarzfahren?

von Strafrechtsblogger

Wahrscheinlich sind die meisten regelmäßigen Nutzer von Bus und Bahn schon einmal Schwarzgefahren. Wen man erwischt wird, droht zunächst die Zahlung eines erhöhten Beförderungsentgeltes. Wem dieses Risiko zu hoch ist, kann nach einem Bericht der Berliner Zeitung wenigstens in Stockholm eine Versicherung abschließen, die zahlt, wenn man beim Schwar ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK