Die bösen Westdeutschen

von R24 Kooperation

Ein Wohnungseigentümer in der sächsischen Provinz muss berufsbedingt nach Bayern umziehen. Dort bezieht er eine neue Wohnung. Was macht man nun mit der alten Wohnung?

Kein Problem, man kann sie ja vermieten. Gesagt, getan. Dem Mieter wird kurz die Situation geschildert. Der freut sich auf die Wohnung und weiß, der Vermieter ist weit weg und wird ihn wohl nicht belästigen.

Monate später ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK