Deutsche Wirtschaft verändert ihre Einstellung zur Insolvenz

"Über weit mehr als 100 Jahre zieht sich die Spur des wirtschaftlichen Scheiterns durch die deutsche Wirtschaftsgeschichte als eine Geschichte des persönlichen Versagens, aber nicht als eine normale Folge unternehmerischen Handelns oder als der notwendige Ausleseprozess eines marktwirtschaftlich orientierten Wirtschaftsystems"
stellt Prof. Dr. Hans Haarmeyer im Editorial der ZInsO 20/2014 fest und kontaktiert, dass sich mit dem ESUG der Gesetzgeber e ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK