OLG Brandenburg: Beim Zugewinn kann Auskunft über einen mehrjährigen Zeitraum nur indirekt verlangt werden

von Gerhard Kaßing
Die Ehefrau verlangt vom Ehemann Auskunft über den Wert von dessen GmbH-Anteil und im Zuge dessen Auskunft über "sein Vermögen der GmbH im Zeitraum von 2006 bis 2008". Der wahre Wert des Firmenanteils lasse sich nur ermitteln, wenn man die Umsatzzahlen der letzte Jahre vor dem Stichtag (Februar 2009) kenne. Das OLG Brandenburg hält fest ( Beschluss v. 28.11.2013, 9 UF 112/13 = BeckRS 2013, 22393): Die Auskunft nach § 1379 I BGB über das Vermögen zu den jeweiligen Stichtagen ist nicht über einen mehrhärigen Zeitraum zu erteilen, da ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK