Piraten wirken: Landtag beschließt Abschaffung der Kleiderordnung für Rechtsanwälte und Prüfung des Digitalfunk-Kostendesasters

von Patrick Breyer

Der Schleswig-Holsteinische Landtag hat gestern auf Antrag der PIRATEN die Kleiderordnung für Rechtsanwälte auf. Bisher mussten Rechtsanwälte vor schleswig-holsteinischen Gerichten eine schwarze Robe, ein “weißes Hemd und eine weiße Halsbinde (Quer- oder Langbinder)” tragen (sog. “Krawattenzwang”), während Rechtsanwältinnen eine “weiße Bluse” vorgeschrieben und das Tragen einer “weißen Schleife” freigestellt wird. Weitere Informationen finden sich hier.

Ebenfalls auf Antrag der PIRATEN hat der Landtag den Landesrechnungshof beauftragt, die Kostenexplosion bei der Einführ ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK