Wie komme ich jetzt zu einer Einigungsgebühr?

von R24 Kooperation

Das fragte sich der Anwalt verzweifelt.

Kündigungsschutzklage, vor dem Gerichtssaal unterhalten sich beide Anwälte über eine mögliche Einigung. Der eine will höchstens 2.000 EUR zahlen, der andere fordert mindestens 5.000 EUR.

Da erklärt der Anwalt des Arbeitgebers, dass er die Kündigung für unwirksam erklären wird, der andere Anwalt kann dann eine Erledigung erklären.

Naja, meint der Anwalt, wir könnten es ja auch als Vergleich machen. Hat der Arbeitgeber auch eine Rechtschutzversicherung? Hat er nicht, kein Vergleich.

Die Zeit vergeht, die Vorverhandlung findet kein Ende ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK