Keine Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite

von Nino Herding

Der BGH stellte in zwei Entscheidungen (Az. XI ZR 405/12 und XI ZR 170/13) fest, dass Banken keine Bearbeitungsgebühren für Verbraucherkredite verlangen dürfen.

Erst anfang des Jahres hatten wir in einem ähnlich gelagerten Fall erfolgreich Klage gegen eine Nürnberger Bank erhoben. Während außergerichtlich keine ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK