Mehr zum katastrophalen EuGH-Fehlurteil zu Google

von Klaus Graf
Sascha Lobo: "Wie sehr selbst Fachleute nicht begreifen, worum es bei der Datenauswertung wirklich geht, lässt sich an einer katastrophal missglückten Einschätzung der "Süddeutschen Zeitung" ablesen, wo ernsthaft geschrieben stand: "Google funktionierte bisher wie eine NSA für jedermann."

Ein solcher Satz im Kontext der Suchergebnisse ist für die gesamte Internetdiskussion so hilfreich wie ein Schrotschuss ins Knie für den Marathonlauf."
http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/google-urteil-eugh-entscheidung-zu-suchmaschinen-a-969302.html

Nochmals RA Stadler
http://www.internet-law.de/2014/05/wer-gegen-netzsperren-ist-muss-auch-das-eugh-urteil-zu-loeschpflichten-von-google-ablehnen ...Zum vollständigen Artikel


  • Google-Urteil: Die Macht der Metadaten

    spiegel.de - 33 Leser, 28 Tweets - Als wegweisend feiern Beobachter das Google-Urteil. Doch die EuGH-Entscheidung ändert wenig an den massiven Konflikten zwischen Suchkonzernen und Privatsphäre.

  • EuGH-Entscheidung: Das sagt die Presse zum Google-Urteil

    spiegel.de - 31 Leser, 45 Tweets - Google muss bestimmte Suchergebnisse löschen, der EuGH hat überraschend ein "Recht, vergessen zu werden" beschlossen. Eine verdiente Strafe für den Internetgiganten? Wollen die Richter das Netz erziehen? Die wichtigsten Pressestimmen zum Urteil.

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK