Mehrere Gemälde aus Gericht verschwunden

von Rechtsanwalt Jürgen Just

Ausgerechnet im Zivilgerichtsgebäude der Hamburger Justiz sollen Langfinger mehrere Gemälde entwendet haben, die dort im Rahmen einer Ausstellung zu sehen waren. Die drei Werke waren mit anderen Gemälden vom 10. April bis zum 09. Mai 2014 in der Grundbuchhalle des Gerichtsgebäudes öffentlich ausgestellt.

Nach Ende der Ausstellung stellte man im Rahmen des Abbaus fest, dass drei der Bilder offensichtlich gestohlen worden waren. Von einem Schaden in Höhe von circa € 6.000,- ist die Rede ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK