Schlagring mit Namen des Sohns

von Andreas Jede

Frau glaubt es nicht:

Einen mit dem Namen seines einjährigen Sohns gravierten Schlagring wollte ein Türkeireisender am 28. April 2014 nach Deutschland schmuggeln. Auf Befragen gab der Beschuldigte an, den Schlagring in einem großen Einkaufszentrum in der Türkei für rund 15 bis 20 Euro gekauft zu haben.
Quelle: Pressemitteilung Zoll 12.05.2014

Wenn der Junge alt genug dafür ist, …

Papa hat jedenfal ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK