IDUNA Lebensversicherung: Kaum verklagt, schon gezahlt…..

von Nikolaos Penteridis

Ab und zu geht alles ganz schnell… Ein Mandant hat bei der IDUNA Lebensversicherung a.G. eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Im Jahr 2010 geht es ihm schlechter, er kann nicht mehr arbeiten. Die IDUNA zahlt auch zunächst die vereinbarte monatliche Rente, und zwar für knapp zwei Jahre. Dann aber teilt die Versicherung mit, dass die Leistungen eingstellt werden, denn unser Mandant sei nicht mehr berufsunfähig. Ein außergerichtliches Vorgehen hatte keinen Erfolg. Wir verklagen die IDUNA im März 2014, sie erhält unsere Klageschrift vom Gericht. Am 07.05.2014 erhalten wir ein Fax von der Versicherung. Dort heißt es u.a ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK