Hallo Rechtsschutzversicherung, jemand zuhause?

von Thomas Will

In letzter Zeit habe ich von diversen Kollegen gelesen, die keine Deckungsanfragen mehr für ihre Mandanten bei deren Rechtsschutzversicherungen stellen, sondern die Mandanten darauf verweisen, sich selbst an ihre Versicherungen zu halten. Generell bin ich der Meinung, dass man sich damit Mandanten bzw. potentielle Mandanten verprellt. Allerdings nimmt gerade in letzter Zeit die Arbeit zu, die man mit den meisten Rechtsschutzversicherungen hat. Erst streitet man sich mit der Rechtsschutzversicherung um die Deckungszusage für das außergerichtliche Verfahren, ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK