Wochenspiegel für die 19. KW, das waren ein foules Handspiel mit extrascharfem Döner, Grüße von “bin laden” und ein selbsternannter “Strafverteidiger”

von Judith Liepin

entnommen wikimedia.org
Urheber Tropenmuseum

Besondere Aufmerksamkeit haben diese Woche ein bayrischer Mechatroniker und ein SPIEGEL Artikel zum Thema Hartz-IV Klagen erregt. Was die Blog-Leser sonst noch interessierte:

1. Da schickt man mal eben Grüße von “bin laden” und schon schaltet sich das BKA ein: Wie schnell man durch einen Vermerk in der Betreffzeile einer Überweisung ins Raster der Fahnder kommen kann, zeigt Ein Witz unter Freunden und schon ein potentieller Terrorist

2. Ein besonders foules Handspiel in Köln geht ins Auge: Kevin Großkreutz: Mordversuch mit extrascharfem Döner?

3. Alkohol am Steuer ist ja generell ein No-Go. Das gilt jedoch erst recht, wenn man zudem auch noch unbeliebt ist: Ein wichtiger Grund, nicht besoffen Auto zu fahren

4 ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK