Eigenbedarf kann vieles sein

von Udo Vetter

Dass die Hürden für die Eigenbedarfskündigung einer Wohnung nicht zu hoch gehängt werden dürfen, ist bekannt. Das Bundesverfassungsgericht präzisiert nun in einem wichtigen Punkt die Anforderungen.

Laut dem Verfassungsgericht kann Eigenbedarf selbst dann gegeben sein, wenn der Vermieter gar keinen “Wohnungsmangel” im engeren Sinn leidet oder eine ansonsten “wohnbedarfstypische Lage” vorliegt. Es genügen vielmehr nach wie vor “vernünftige und nachvollziehbare Gründe” ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK