Der bissige Geldautomat

von Thomas Will

Ein Eisdielenbesitzer aus dem Ruhrgebiet hatte sich beim Geldabheben an einem Geldautomaten Targobank den Finger gebrochen. Beim Entnehmen der Geldscheine habe sich das Ausgabefach geschlossen und seine Hand eingequetscht. Hierbei sei der Mittelfinger gebrochen.

Der 62-jährige Mann forderte von der Bank mindestens 5000 Euro Schmerzensgeld und klagte vor dem Landgericht Düsseldorf. Allerdings sche ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK