Webseite im Bezirk abrufbar: Gericht zuständig?

US-Gerichte orientieren sich bei Webseiten und der Ausübung ihrer Gerichtsbarkeit über deren bezirksfremde Betreiber unter anderem an den Merkmalen der Interaktivität und Zielgerichtetheit der Seite: Spricht sie Kunden im Bezirk an? Werden Geschäfte über sie abgewickelt?

Die Klagabweisung im Media3 Technologies, LLC v. CableSouth Media III, LLC vom 2. Mai 2014 erörtert diese Merkmale im Prozess einer örtlichen Internetfirma gegen eine bezirksfremde Firma, die die Marke der Klägerin verletzte und bei der Klägerin den Betrieb durch an die Beklagte gerichtete Kundenbe ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK