BGH: Zur Inhaltskontrolle bei der Rechteeinräumung durch Synchronsprecher in AGB - §§ 88 I, 89 I, 92 I UrhG nur Auslegungsregeln

von Marcus Beckmann
BGH
Urteil vom 17.10.2013
I ZR 41/12
Rechteeinräumung Synchronsprecher
BGB § 307 Abs. 1, Abs. 2 Nr. 1; UrhG § 11 Satz 2, § 31 Abs. 5, § 88 Abs. 1, § 89 Abs. 1, § 92 Abs. 1; UKlaG § 1

Leitsatz des BGH:

Die Bestimmungen der § 88 Abs. 1, § 89 Abs. 1 und § 92 Abs. 1 UrhG sind Auslegun ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK