Schadensersatz i.H.v. 10,00 pro Musiktitel im Wege der Lizenzanalogie

Das Amtsgericht Köln hat am 10. März 2014 ein besonderes Urteil im Bereich der illegalen Musikdownloads gefällt. Beschuldigten drohen nun deutlich geringere Strafen, sollten sie sich mittels Filesharing Musik als Dateien aus dem Internet heruntergeladen haben. Geklagt hatte eine der größten Musikvertriebsfirmen im deutschsprachigen Raum, welche dem Angeklagten den Download ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK