DLA PIPER berät steirische Privatstiftung bei Immobilien- und Beteiligungs-Verkauf an Dietrich Mateschitz

Christoph Mager

Die internationale Anwaltskanzlei DLA Piper Weiss-Tessbach hat die vom ehemaligen AT&S Eigentümer Helmut Zoidl errichtete H.M.Z. Privatstiftung beim Verkauf mehrerer Immobilien in der Steiermark sowie Unternehmensbeteiligungen an den österreichischen Milliardär und Red-Bull Chef Dietrich Mateschitz beraten.

Ein Eigentümerwechsel fand so unter anderem betreffend das Schlosshotel Gabelhofen, das 2.500 ha große Forstgut Authal im Bezirk Murtal und das Seehotel samt einer Villa am Grundlsee statt. Nach ausgiebigen Verhandlungen zwischen der Stiftung und dem Milliardär konnten am 23. April die entsprechenden Verträge unterschrieben werden. Das Team von DLA Piper unter der Leitung von Dr. Christoph Mager zeichnete verantwortlich für die gesamte Abwicklung der Verkaufsthemen ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK