Unterhaltspflicht der Großeltern gegenüber Enkelkinder

In Fällen von Arbeitslosigkeit, Hartz IV und Alleinerziehung stellt sich immer wieder die Frage, ob und gegebenenfalls wann und dann in welchem Umfang die Großeltern den Enkeln gegenüber unterhaltspflichtig sind. Rechtliche Ausgangslage ist hierzu § 1601 BGB, wonach Verwandte in gerader Linie verpflichtet sind, einander Unterhalt – das bedeutet wechselseitig – zu gewähren, also Großeltern, Eltern, Enkel, Urenkel etc. Entfällt mithin die Unterhaltsverpflichtung der Eltern gegenüber den Kindern nach § 1603 Abs. 1 BGB infolge Leistungsunfähigkeit, geht die Unterhaltsverpflichtung der Eltern auf die Großeltern über. Dies trifft allerdings nur dann zu, wenn die Eltern alle Möglichkeiten des Erwerbs ergebnislos ausgeschöpft haben ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK