Zivilstandsregister und Grundbuch werden modernisiert

Gemäss Medienmitteilung des Bundesrats vom 16. April 2014 soll der sichere und effiziente Rechtsverkehr durch eine Modernisierung des Zivilstandsregisters und des Grundbuchs auch künftig sichergestellt werden. Er hat eine entsprechende Botschaft zur Änderung des Zivilgesetzbuches (ZGB) verabschiedet.


Zivilstandsregister

Künftig wird der Bund alleine für das elektronische Zivilstandsregister verantwortlich sein. Diese Datenbank wird zudem künftig als zentrales Personen-Informationssystem geführt (vgl. Art. 45a E-ZGB), was wiederum die Zusammenarbeit zwischen den Behörden vereinfacht und zu kostengünstigeren Verwaltungsabläufen führen soll ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK