Rezension Zivilrecht: Handbuch des Krankenversicherungsrechts

von Dr. Benjamin Krenberger

Sodan, Handbuch des Krankenversicherungsrechts, 2. Aufl., C.H. Beck 2014


Von RA, FA für Verkehrsrecht Christian Funk, Saarbrücken



Das Werk „Handbuch des Krankenversicherungsrecht“, herausgegeben von Prof. Dr. Helge Sodan, ist nunmehr in seiner zweiten wesentlich überarbeiteten Auflage im Jahre 2014 im C.H. Beck Verlag erschienen. Ziel des Werkes ist es, die Strukturen sowohl der gesetzlichen als auch der privaten Krankenversicherung herauszuarbeiten und das bestehende duale Krankenversicherungssystem zu durchdringen. Dabei sollen Stoffauswahl und Schwerpunktsetzung vor allem im Hinblick auf die diejenigen Rechtsprobleme erfolgen, die für die juristische Praxis wesentlich sind.


Die Kommentierung des privaten Krankenversicherungsrecht umfasst dabei rund 200 von 1.400 Seiten Kommentierung also etwa 1/7 des Gesamtwerks. Aufgrund der Aufteilung aber auch aufgrund der großen wirtschaftlichen Bedeutung befasst sich ein Großteil des Werks mit der gesetzlichen Krankenversicherung. In der Kommentierung der privaten Krankenversicherung werden insbesondere die Strukturen und Grundlagen sehr ausführlich, anschaulich und auch in einer erschöpfenden Tiefe dargestellt, so dass insbesondere die verschiedenen Strukturelemente, die dem gesamten System zugrunde liegen, verständlich aber auch anspruchsvoll erläutert werden. Das Gesamtsystem wird von den Bearbeitern in einer dem Thema angemessenen Form beleuchtet.


Bedauerlich ist, dass die Kommentierung zu den Leistungen des privaten Krankenversicherers dagegen deutlich kürzer ist ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK