USA: FCC mit neuen Vorschlägen zur Sicherung der Netzneutralität

von Axel Spies

Dieses Thema hatten wir schon hier mehrfach im Blog. Es gibt Neuigkeiten. Der Chef der Federal Communication Commission hier in Washington will nach der Niederlage vor Gericht (siehe MMR-Artikel) einen Mittelweg gehen.

Folgender Vorschlag ist in die Presse durchgesickert: Die FCC will es den Anbietern erlauben, Inhalte bestimmter Unternehmen im Festnetz bevorzugt zu behandeln- das allerding nur insoweit als die Vereinbarungen darüber auf "kommerziell vernünftigen" Grundlagen basierten und von allen Firmen in Anspru ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK