Online-Verkauf von Gold, Silber und Platin in der Europäischen Union

Der Kauf von Gold und von anderen Edelmetallen wie Silber und Platin war und ist als sichere Anlagemöglichkeit populär. Zunehmend werden diese Edelmetalle nicht nur über herkömmliche Vertriebswege verkauft sondern auch online angeboten. In Deutschland wird der Verkauf von Gold, Silber und Platin sehr liberal gehandhabt.

Der deutsche Onlinehändler, der Edelmetalle wie Gold, Silber und Platin in andere EU-Länder vertreiben will, sieht sich mangels einheitlicher EU-Regelungen mit völlig verschiedenen nationalen Regelungen konfrontiert, die er vor Aufnahme des Online-Vertriebs kennen sollte. In den meisten EU-Ländern bestehen wesentlich strengere Vorschriften zum Handel mit Edelmetallen als in Deutschland.

Die IT-Recht Kanzlei berät deutsche Onlinehändler (Banken, spezialisierte Vertriebsagenturen), wie sie ihre AGB für den Online-Vertrieb von Gold, Silber und Platin in einzelne EU-Staaten rechtssicher ausgestalten können. Im Folgenden soll ein Überblick über die wichtigsten Fragen gegeben werden, die sich beim Online-Verkauf in der Europäischen Union stellen.

Allgemeine Rechtslage

Der Handel mit Edelmetallen ist in der Europäischen Union nicht einheitlich geregelt. Versuche, den innergemeinschaftlichen Handel mit Edelmetallen durch eine EU-Richtlinie zu regeln, sind gescheitert. Zu groß war der Widerstand der EU-Staaten, die ihren Edelmetallmarkt durch eine amtliche Kontrolle schützen wollen. Gemeinschaftsrecht spielt allerdings eine Rolle im Rahmen des Verbraucherschutzrechts (Fernabsatzverträge mit Verbrauchern, B2C). In den meisten EU-Staaten unterliegt der Handel mit Edelmetallen wesentlich strengeren Bestimmungen als in Deutschland.

Kontrolle und Punzierung von Edelmetallerzeugnissen in der EU

Es gibt in den EU-Ländern verschiedene Systeme zur sog. Punzierung von Edelmetallerzeugnissen ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK