CHSH berät ÖIAG bei Syndikatsvertrag mit America Movil

Edith Hlawati

Österreichische Industrieholding AG und America Movil syndizieren die von ihnen gehaltenen Aktien an der Telekom Austria.

CHSH hat die ÖIAG im Zusammenhang mit der Verhandlung und dem Abschluss eines Syndikatsvertrags mit America Movil über Aktien an der Telekom Austria beraten. ÖIAG hält derzeit 28,4%, America Movil hält 26,8% an der Telekom Austria. Durch den Abschluss des Syndikatsvertrags wird ein verpflichtendes Übernahmeangebot auf Seiten von America Movil ausgelöst, wobei der Syndikatsvertrag erst nach Erfüllung der behördlichen Genehmigungen (Merger Control, Telekom-Control, FMA) in Kraft tritt.

Wesentliche Verhandlungsergebnisse sind die Einigung auf eine Kapitalerhöhung bei der Telekom Austria im Ausmaß von bis zu EUR 1 Milliarde und den gemeinsamen Wachstumskurs in Osteuropa.

Der Einfluss der ÖIAG als Kernaktionär wird durch Vetorechte abgesichert ...

Zum vollständigen Artikel

Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK