Public Domain: Fragen und Antworten aus der Schweiz

von Martin Steiger

Abmahnungen, Netzsperren, Überwachung … in der Diskussion um das Urheberrecht und dessen Weiterentwicklung im digitalen Raum geht oftmals vergessen, dass längst (nicht mehr) alle Inhalte beziehungsweise Werke urheberrechtlich geschützt sind. Solche Inhalte sind gemeinfrei und zählen zur Public Domain, so dass sie frei verfügbar sind und ohne urheberrechtliche Schranken genutzt werden können.

Im Zusammenhang mit der Public Domain stellen sich viele rechtliche Fragen. Antworten auf zahlreiche dieser Fragen hat nun das schweizerische Institut für Geistiges Eigentum (IGE) in einer informativen FAQ zur Public Domain veröffentlicht. Die Fragen wurden von der Digitalen Allmend in Zusammenarbeit mit weiteren Organisationen gesammelt.

In der hält das IGE beispielsweise fest, dass das Digitalisieren von gemeinfreien Werken normalerweise nicht urheberrechtlich geschützt ist …

«Bei einer möglichst originalgetreuen Reproduktion dürfte es regelmässig an der für einen Urheberrechtsschutz erforderlichen Individualität mangeln ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK