OLG Stuttgart: Vereinfachtes Unterhaltsverfahren ist nicht immer zulässig,

von Gerhard Kaßing
"Das vereinfachte Unterhaltsverfahren ist unzulässig, wenn das Kind weder vom gegnerischen Elternteil noch vom antragstellenden Elternteil tatsächlich (überwiegend) betreut wird und daher beide Elternteile gegenüber dem Kind barunterhaltspflichtig sind", hat das OLG Stuttgart (Beschluss vom 25.03.2014 - 11 WF 50/14 = BeckRS 2014, 06741) festgestellt.

Das Verfahren sei nur zulässig in den Fällen, in denen die Eltern getrennt leben, einer Naturalunterhalt durch Betreuung leistet und der andere zum Barunterhalt verpflichtet ist.
Dem vom OLG zu entscheidenden Fall lag jedoch ein Sachverhalt zugrunde, in dem der Vater von der Mutter Zahlung von Kindesunterhalt begehrte, das Kind jedoch von der Oma betreut wurde ...Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK