Inkassobude

von Thomas Will

Der Mandant wird von einer Inkassobude belämmert. Es wird eine Forderung einer Limited geltend gemacht. Der Mandant kann sich nicht erklären, weshalb diese Limited eine Forderung gegen ihn haben sollte/könnte.

Die Inkassobude droht in ihren Schreiben, die im zweiwöchentlichen Rhythmus eintrudeln, mit allem möglichen Übel. Leider haben sie dabei offens ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK