Saarbrücker Polizei-Kommissar unter Folter-Verdacht

von Thomas Will

Wie die Saarbrücker Zeitung berichtet, wurde ein Polizeibeamter einer Saarbrücker Dienststelle vom Dienst suspendiert. Er soll einen Rumänen gefoltert haben. Der 29jährige Kommissar und sein 24jähriger Kollege sollten einen Rumänen, der sich in einer Diskothek mit den Türstehern angelegt hatte, zur Dienststelle bringen. Auf dem Weg dorthin soll der 29jährige angehalten und den Rumänen aus dem Streifenwagen gezerrt haben. Dann habe er dem gefesselt auf dem Boden liegenden Mann eine ganze Dose Pfef ...

Zum vollständigen Artikel


Cookies helfen bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung erklären Sie sich mit der Cookie-Setzung einverstanden. Mehr OK